post
Sehr geehrte Öffentlichkeit,
die sich über ein wunderschönes Kleinod in unserem schönen Schwabenland bezüglich der Gastronomie und Gastfreundschaft interessiert.
Ich möchte hiermit ein paar Zeilen über die Gaststätte schreiben, in der ich seit vielen Jahren schöne und wunderschöne Stunden feiern durfte, die mein Leben und das Leben meiner Familie und Freunde unglaublich bereicherten.
Selbst vor dem Umbau war das „Füchsle“ bei Kirch Siebnach ein Begriff von uriger und zeitloser Gemütlichkeit, in dem man IMMER freundlich bedient wurde und mit feinen schwäbischen Schmankerln verwöhnt wurde.
Lugge und Melli, die beiden liebenswerten Gastronomen, stecken ihr fleißiges Personal mit ihrer Freundlichkeit und ihrer Lebensfreude förmlich an, und dass kommt auch bei mir als Gast sehr wohlwollend und behaglich an. Auch wenn dieses gar nicht auf der Speiseliste steht.
Vor ungefähr zwei Jahren hat dieses herzliche Team einen Umbau gestemmt, der alle Erwartungen übertraf und den kleinen heimeligen Gasthof nun zu einem der schönsten im gesamten Landkreis werden ließ. Und dabei spielt es keine Rolle, ob der Landkreis Augsburg oder der Landkreis Ostallgäu gemeint ist, die sich hier die Hand reichen. Die Gaststätte zum Füchsle hat die Gratwanderung mit Bravour gemeistert, ihren Gästen einen gediegenen Landhausstil mit feiner Küche bieten zu können, ohne dabei  an ihrer  urigen und gemütlichen Ausstrahlung einzubüßen.
Ich feierte dort bereits mit meiner Sportschule herrliche Weihnachtsfeiern,  wo Jung und Alt sehr herzlich bedient wurden. Den Ort für meinen Hochzeitsantrag habe ich ebenfalls dort gewählt, im Kreise unserer beiden Familien und engen Freunden, und wenn es dann auch etwas länger wurde, kam nicht etwa der drängelnde Blick der Bedienung auf ihre Uhr, sondern Lugge selbst saß in unserer Runde, die nicht enden wollte.

Guido Alexander Blätz

Goldene Weide 3
86856 Hiltenfingen